Geht die grenzüberschreitende Zusammenarbeit des Rettungsdienstes weiter? Dieses und andere Themen sind beim Besuch von BRK-Präsidentin Angelika Schorer am Montag besprochen worden.