Das Handwerk ist noch zu weiten Teilen eine Männer-Domäne. Wie aufgeschlossen und fortschrittlich dabei aber der Landkreis Cham mit seinen Innungen, Betrieben und Berufsschulen sein kann, zeigt nicht nur, dass regelmäßig junge Damen unter den Azubis sind, sondern auch, dass ihre Chefin eine Frau ist.

Rosmarie Tragl-Kraus ist die Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft. Erstmals wurde dieses Amt weiblich besetzt und erstmals stammt diese Person aus Furth im Wald.

Im Gespräch blickt sie auf die ersten Monate ihrer Tätigkeit zurück und erzählt, wie es den Betrieben in der Region geht.