Brand in Poikam Wohnzimmer brennt komplett aus

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in einem Wohnhaus in Poikam bei Bad Abbach zu einem Brand. Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Stefan Zeitz

In der Nacht auf Freitag kam es in einem Wohnhaus in Poikam bei Bad Abbach zu einem Brand. Zwei Bewohnerinnen erlitten Rauchgasvergiftungen.

Vergangene Nacht kam es in Poikam zu einem größeren Einsatz für die Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei, weil es in einem Mehrfamilienhaus im zweiten Obergeschoss brannte. 

Das Geräusch des Rauchmelders weckte die 21-jährige Bewohnerin des Hauses gegen 1:30 Uhr. Daraufhin versuchten die junge Frau und ihre 51-jährige Mutter den Brand im Wohnzimmer noch zu löschen. Doch das Feuer war schon zu groß und zerstörte letztlich das komplette Wohnzimmer.

Die beiden Frauen zogen sich beim Löschversuch Rauchvergiftungen zu und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Beim Brand entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von 60.000 Euro. Die anderen Wohnungen im Mehrfamilienhaus sind glücklicherweise weiterhin bewohnbar.

Die Brandursache wird derzeit noch untersucht. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte es vielleicht eine Kerze im Wohnzimmer gewesen sein, die das Feuer verursachte.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading