Brand bei Grattersdorf Scheune und Garage niedergebrannt - hoher Schaden

Stundenlang kämpften die Einsatzkräfte in der Nacht gegen die Flammen an. Foto: Walter Wisberger

In Ebenöd bei Grattersdorf ist in der Nacht auf Freitag eine landwirtschaftlich genutzte Halle in Flammen aufgegangen. Später griff das Feuer auch auf eine Garage über. Verletzt wurde niemand, aber der entstandene Schaden ist groß. 

Laut Polizeibericht war der Brand kurz vor Mitternacht aufgebrochen. Obwohl die alarmierten Feuerwehren aus Oberaign, Riggerding, Schöllnach, Winsing, Grattersdorf-Nabin, Schöfweg und Langfurth schnell vor Ort waren, griffen die Flammen von der Halle auch auf die angrenzende Garage über. Beide Gebäude und die darin untergestellten Maschinen wurden komplett zerstört. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300.000 Euro geschätzt. Ein Übergreifen der Flammen auf eine nur wenige Meter entfernte Schreinerei konnten die Einsatzkräfte jedoch verhindern.

Was den Brand ausgelöst hat, ist aktuell noch unklar. Der Kriminaldauerdienst aus Straubing hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading