Brand auf einem Bauernhof in Oberbuch 300 Schweine verenden im Feuer

Die Flammen schlugen weithin sichtbar aus dem Schweinestall, als die Feuerwehr auf dem Bauernhof in Oberbuch eintraf. Der Stall war folglich nicht mehr zu retten, der Sachschaden ist dementsprechend enorm hoch. Foto: Feuerwehr Rottenburg

300 Schweine sind bei einem Brand auf einem Bauernhof in Oberbuch verendet.

Als die Feuerwehr gegen 1.40 Uhr eintraf, brannten der Schweinestall mit Getreidesilo und die angrenzende Hopfentrocknungsanlage lichterloh. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt. Den Sachschaden schätzt das Polizeipräsidium Niederbayern auf eine Million Euro. Brandursache könnte ein technischer Defekt im Hopfensilo gewesen sein.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading