Brand auf B388 Gülletruck fängt bei Achldorf Feuer

, aktualisiert am 25.03.2022 - 17:10 Uhr
Am Freitagmittag brannte ein Gülletruck auf der Bundesstraße bei Achldorf (Landkreis Landshut). Foto: Pressefotografie24 - Dominik Götz

Am Freitagmittag hat auf der Bundesstraße 388 bei Achldorf (Landkreis Landshut) ein Güllelaster gebrannt. Der Schaden beträgt mindestens 10.000 Euro.

Gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehren aus Vilsbiburg, Wolferding und Gaindorf alarmiert. Der in Richtung Gangkofen fahrende Güllelaster hatte Feuer gefangen.

Der Fahrer konnte den Brand mit Feuerlöschern selbst löschen. Ursache für das Feuer war laut Polizei ein technischer Defekt. Zur Bergung des Fahrzeugs musste ein Tieflader hinzugezogen werden.

Die Feuerwehr kontrollierte das Fahrzeug, band die Ölspur und leitete den Verkehr um. Die Bundesstraße musste für drei Stunden gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading