Wenn Boxer Robin Krasniqi am Samstag in der Getec-Arena zu Magdeburg (um 23.15 Uhr live in der ARD) gegen seinen SES-Stallkollegen Dominic Bösel um die IBO- und die WBA-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht kämpft, drücken ihm viele seiner Fans und Trainingskollegen aus dem Bayerwald die Daumen.

Eine Abordnung mit rund 60 Athleten der Sportschule Kinema von Sepp Maurer in Höllhöhe bei Neukirchen b. Hl. Blut, wo sich Krasniqi schon seit acht Jahren für seine Kämpfe fit macht, wird live unter den 2 000 zugelassenen Zuschauern vor Ort dabei sein.

"Es heißt für mich Sieg oder Tod. Ich bin bereit, alles zu opfern für diesen Titel", sagte Krasniqi am Dienstag.