Bolton in London USA unterstützen harten Brexit

John Bolton versucht, Großbritannien außenpolitisch enger an die USA zu binden. Foto: PA Wire/dpa

Sicherheitsberater bietet Briten Serie von Mini-Handelsverträgen an.

Die USA unterstützen Großbritannien bei einem harten Brexit. Man werde dem Königreich bei einem ungeregelten EU-Austritt mit Begeisterung helfen, versprach John Bolton, Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, bei einem zweitägigen Besuch in London. Bolton traf sich am Montag und Dienstag zu Gesprächen mit Premierminister Boris Johnson, Finanzminister Sajid Javid und Brexit-Minister Stephen Barclay.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading