Bogenberg "Der Achtstundentag ist überholt" - Treffen der niederbayerischen FDP

Beim FDP-Dreikönigstreffen (von links): MdB Katja Hessel (Nürnberg), die niederbayerische Bezirksvorsitzende Maria Raum (Siegenburg), MdB Nicole Bauer (Landshut), MdL Alexander Muthmann (Freyung-Grafenau), Bezirksrat Michael Deller (Ergolding) und Ralf Kietzke, FDP-Fraktionsvorsitzender im Kreistag und im Bogener Stadtrat. Foto: pah

Mehr Digitalisierung, mehr Medienkompetenz, weniger Bürokratie und weniger Steuervorschriften: Das waren zentrale Forderungen von MdB Katja Hessel am Sonntag auf dem Bogenberg. Die frühere bayerische Wirtschaftsstaatssekretärin aus Nürnberg war Hauptrednerin beim Dreikönigstreffen der FDP im "Gasthaus zur schönen Aussicht" auf dem Bogenberg.

"Brauchen wir eine Agenda 2030?" war Hessels Rede überschrieben, und ihre eindeutige Antwort war: "Ja!" Wichtig auf einer solchen Liste politischer Zielsetzungen sei beispielsweise das Thema Digitalisierung. Bürger wie Firmen brauchten schnelle Anschlüsse, und auch Schulen müssten mit WLAN und angemessenen Geschwindigkeiten fürs Internet ausgestattet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Januar 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading