Die Anlage von weiteren Blühflächen in und um Bogen sowie ein Ökopaket mit Förderungen von Stadtseite für Bauherren im Baugebiet Humelberg VI waren die Themen im Umweltausschuss der Stadt Bogen am Mittwochabend. Zudem kündigte Bürgermeisterin Andrea Probst an, dass sich die Stadt Bogen am Wettbewerb Mobilwandel 2035, ausgeschrieben vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, zusammen mit Straubing beteiligen werde.