Bogen Positiver Corona-Test am VHG: 69 Schüler in Quarantäne

In zwei Schulen im Landkreis Straubing-Bogen sind Corona-Tests bei Schülern positiv ausgefallen. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Im Landkreis Straubing-Bogen sind am Mittwoch weitere Corona-Fälle an Schulen bekannt geworden. Fast die gesamte Q12 des Veit-Höser-Gymnasiums in Bogen befindet sich nun in Quarantäne. 

Wie das Landratsamt mitteilt, fiel ein Corona-Test innerhalb der Q12 positiv aus. Deswegen müssen nun 69 Schüler und vier Lehrkräfte in häusliche Quarantäne - sie werden per Definition als Kontaktpersonen der Kategorie 1 behandelt. Auch an der Albertus-Schule in Oberalteich hat sich ein Verdachtsfall durch ein positives Ergebnis bestätigt. Seitdem befindet sich eine ganze Klasse samt Lehrkräften in Isolation. 

Mit insgesamt sieben bestätigten neuen positiven Corona-Fällen am Mittwoch ist der höchste Tageswert seit Mai im Landkreis zu verzeichnen. So mussten vom Gesundheitsamt alleine am Mittwoch rund 150 Kontaktpersonen ermittelt und kontaktiert werden. „Es treten jetzt wieder vermehrt symptomatische bzw. leicht symptomatische Fälle mit einer deutlich größeren Zahl an Kontaktpersonen als noch vor einiger Zeit auf“, sagt Ernest Fischmann vom Gesundheitsamt Straubing-Bogen. Er appelliert an die Vernunft der Bevölkerung: „Menschen mit Symptomen sollten dies nicht unterschätzen, entsprechend vorsichtig sein, sich und andere schützen und nicht durch Unvernunft das Virus verbreiten.“

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading