Bogen Holzkirchner Kerzenwallfahrt unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Das "Bogenberg - Ich komme!" gilt nur für die Wallfahrer, nicht für die Besucher. Die sollen in diesem Jahr zu Hause bleiben. Foto: Redaktion Landkreis Straubing-Bogen/Archivfoto

Nun kann sie doch stattfinden, die Holzkirchner Kerzenwallfahrt auf den Bogenberg. Die Wallfahrer freut es, dass sie das über 550 Jahre alte Gelübde trotz Corona-Pandemie auch in diesem Jahr erfüllen können. Wenn auch im kleineren Rahmen.

Deshalb bittet Wallfahrtsleiter Thomas Haslinger die Bevölkerung: "Bleibt zu Hause!" Für die Durchführung der Wallfahrt war eine Ausnahmegenehmigung nötig. Deswegen ist der Ablauf auch mit zahlreichen Auflagen verbunden. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading