Bogen Bei "Jugend forscht" alles abgeräumt

Sieger Daniel Wirth mit seiner Arbeit mit dem Thema "Biogas - Aus Mist mach Strom". Foto: has

Gold, Silber und Bronze gab es beim Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" im Fachbereich Chemie für das Veit-Höser-Gymnasium.

Beim Wettbewerb in Passau hat das Veit-Höser-Gymnasium Bogen alles abgeräumt. Mit den ersten drei Plätzen in Chemie, zwei Sonderpreisen, einem zweiten Platz in Physik, einem Schulpreis und einem Preis für die Talentförderung wurde das erfolgreichste Abschneiden bei dem Wettbewerb gefeiert. Am Freitag fand die Prämierung der besten Arbeiten an der Universität in Passau statt.

225 Schüler aus Niederbayern nahmen mit 126 einfallsreichen Projekten an diesem (natur-)wissenschaftlichen Wettbewerb teil und präsentierten ihre Projekte aus den Bereichen Arbeitswelt, Mathematik, Informatik, Technik, Biologie, Chemie und Physik einer Jury und einem breiten Publikum.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. März 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos