Böhmen will sich wieder Bayern öffnen Bald Rückkehr zur Normalität an der Grenze?

Ein Bild, das hoffentlich bald wieder der Vergangenheit angehört: Ab dem 15. Juni sollen die Absperrungen an der Grenze, wie hier am Wandergrenzübergang Schafberg, wieder verschwinden. Foto: Reitmeier

Tschechien lockert ab diesem Montag seine Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie weiter. So wird die Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes außerhalb der Wohnung aufgehoben.

Die Mundschutzpflicht bleibt aber in geschlossenen öffentlichen Räumen, wie etwa den öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Supermärkten vorerst bestehen. Und: Ab dem 15. Juni soll die Grenze zu Deutschland wieder geöffnet werden, wenn die Infektionszahlen weiter einen günstigen Verlauf nehmen.

Ab morgen nur noch Stichpunkt-Kontrollen

Ab Dienstag soll es zudem im Grenzverkehr nur noch stichprobenartige Kontrollen geben. Viele Tschechen misstrauen jedoch noch ihrem Premier Andrej Babi und warnen vor übereilter Freude. "Warten wir erst einmal ab, was Babi noch kurzfristig einfällt", war von Tschechen in den vergangenen Tagen öfters zu vernehmen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 25. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading