Böbrach Lob von allen Seiten für renoviertes Schulhaus

Beim Festakt in der Schulaula. Weitere Gäste kamen im Laufe des Nachmittags. Foto: Foto: Arweck

"Schau, Mama, da ist mein Platz, und das habe ich für dich gemalt." Voller Stolz zeigt die kleine Eva aus der ersten Klasse ihrer Mutter die Schulbank in ihrem "neuen" Klassenzimmer. Wenn auch nicht neu, aber grundlegend renoviert und in den besten Zustand versetzt, sind alle weiteren Räume, ja eigentlich das ganze Schulhaus.

Während der Sommerferien und in Rekordzeit wurde das 55 Jahre alte Schulgebäude an der Asbacher Straße umfangreich saniert. Knapp eine Million Euro wurden investiert. Dank der großzügigen staatlichen Förderung von etwa zwei Dritteln der Summe bleiben für die Gemeinde noch circa 330.000 Euro zu finanzieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading