Auf dem Campingplatz in Bodenwöhr ist am späten Freitagabend ein 55-jähriger Mann nach einem Streit zusammengebrochen und gestorben. Die genaue Todesursache ist noch unklar - die Kripo Amberg ermittelt. 

Laut Polizeibericht war der 55-Jährige aus dem Landkreis Regensburg gegen 23.20 Uhr mit einem 63-jährigen Camper aus Baden-Württemberg in Streit geraten. Daraufhin kam es auch zu einem kurzen Gerangel zwischen den beiden Männern. Andere Anwesende konnten sie allerdings schnell voneinander trennen. Daraufhin schien sich die Situation eigentlich auch beruhigt zu haben. Allerdings brach der 55-Jährige kurz darauf zusammen und verstarb. Auch ein herbeigerufener Notarzt konnte sein Leben nicht mehr retten. 

Die Kripo Amberg hat noch in der Nacht die Ermittlungen zu dem tragischen Todesfall aufgenommen. Der 63-Jährige wurde vorläufig festgenommen, am Samstagvormittag nach seiner Vernehmung aber wieder entlassen. Bislang ist noch völlig unklar, ob die Auseinandersetzung oder mögliche Vorerkrankungen der Auslöser für den Tod des 55-Jährigen waren. Eine rechtsmedizinische Untersuchung soll nun Klarheit schaffen. Mit einem Ergebnis wird in der kommenden Woche gerechnet.