"Schneit's bald? Dann geht's sofort los", freut sich ein Kunde im Laden von Bobs-Ski-Rennservice. Der Tourengeher ist bereit für den ersten Schnee im Bayerischen Wald. 2020 sei er viel unterwegs gewesen, im Gegensatz zu fast jedem anderen Skifahrer, der auf einen Lift angewiesen war. Die kommende Saison verspricht für alle deutlich besser zu werden. "Das ist ja nicht irgendein Hobby. Skifahren ist Leidenschaft", sagt Horst "Bob" Bobrich.

Seit vergangener Woche hat Bobrich sein Geschäft am Michaelsweg wieder geöffnet. "Ich bin sehr, sehr froh, dass meine Kunden wieder Skifahren wollen."