Cro hat einen neuen Sommer-Hit: Die Single "Traum" war vier Wochen lang auf Platz eins der Charts und läuft in den Radios rauf und runter. Sie war aber nur ein kleiner Vorgeschmack auf das neue Album "Melodie", das vor Kurzem auf den Markt kam. Der Rapper ist einer der Stars beim Bluetone-Festival in Straubing. Dort tritt er am Donnerstag, 17. Juli, auf. Als Opener ist die Band Konvoy dabei. Und ihr könnt dabei sein.

Der Ohrwurm "Easy" aus dem Jahr 2011 und dem dazugehörigen Erfolgsalbum "Raop" haben Cro berühmt gemacht. Jetzt legt er mit dem neuen Album nach. Nach dem Top-Start von "Traum" ließ die Plattenfirma des 24-jährigen Stuttgarters die Fans wissen: "Wir freuen uns wie verrückt und sagen ,Danke' an alle, die sich das Ding geholt haben und uns unterstützen." Mit "Melodie" fügt Cro seiner noch jungen Karriere ein weiteres Kapitel hinzu. "Rap ist, unter anderem Dank Cro, im deutschen Mainstream angekommen und es ist schön zu sehen, wie erfolgreich ,unser' Genre inzwischen geworden ist", schreibt die Plattenfirma.

Für Cro ist der Erfolg kein Grund abzuheben. Deswegen nimmt er auch die Maske nicht ab - um privat unerkannt bleiben zu können, wie er kürzlich in einem Interview sagte. In Stuttgart hat er immer noch ein Zimmer bei seinen Eltern und von seinem mit der Musik verdienten Geld hat er seiner Mutter eine Ente gekauft - also das Auto. Damit hat er ihr einen Traum erfüllt.

Und sonst? "Ich habe mein Modelabel weitergeführt und größer gemacht, Lagerräume gekauft, Menschen eingestellt. Dann hab' ich mir natürlich ein bisschen Musik-Equipment gekauft." Mit weniger Geld sei er auch nicht unglücklich gewesen, wie Cro dem "Spiegel" sagte. "Sicher, es ist cool, was da gerade passiert, und ich nehm's gerne mit. Aber als ich gar kein Geld hatte, war ich genauso froh wie jetzt - vielleicht sogar sorgenfreier.

Wenn man das Geld erst mal hat, dann fangen die Sorgen an: Was mach' ich damit, werde ich es halten, kann's verloren gehen?" Cro will auf dem Boden bleiben, deswegen ist ihm seine Heimat Stuttgart besonders wichtig. Nach Berlin zu ziehen, wäre für ihn momentan keine Option, wie er kürzlich sagte: "Ich fahre gerne mal übers Wochenende nach Berlin, ansonsten bin ich wirklich gerne in Stuttgart. Da ist alles zentral, alle Clubs, alle Menschen sind in einer Straße. Man kennt sich, es ist nicht so anonym."

Cro als Volltreffer für Straubing

Am Donnerstag, 17. Juli, um 21 Uhr steht Cro in Straubing im Festival-Zelt Am Hagen auf der Bühne. Sehr zur Freude von Bluetone-Veranstalter Ralph Huber: "Wir wollten heuer einen Act bieten, der besonders die jungen Musikfans anspricht. Cro dürfte ein Volltreffer sein."

Freistunde verlost zweimal zwei Karten für Cros Konzert in Straubing. Wer gewinnen will, schreibt bis Sonntag, 6. Juli 2014, eine E-Mail an freistunde@idowa.de mit dem Betreff "Cro".

Schreibt uns, warum ihr den Rapper unbedingt live sehen wollt und was es für euch bedeuten würde. Bitte gebt unbedingt euren Name, eure Adresse und eure Telefonnummer an. Der Rechtweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Für alle, die bei der Verlosung kein Glück haben: Tickets sind für 39,95 Euro im Vorverkauf erhältlich.