"Zu schnelles Fahren ist die Hauptursache für schwere Verkehrsunfälle", betont Erster Polizeihauptkommissar Bernhard Hager. Rund ein Viertel der insgesamt 443 Verkehrstoten auf Bayerns Straßen im Jahr 2021 und viele Schwerverletzte gehen darauf zurück.

Zusammen mit seinen Kollegen steht der Leiter der Polizeiinspektion Roding am Donnerstagvormittag an der westlichen Ortseinfahrt nach Altenkreith.