Blaibach Rauch über dem Ziegelberg

Mit C-Rohren wurde der Brand abgelöscht. Foto: WebTeam KBI Bad Kötzting

Am Donnerstag bemerkte ein aufmerksamer Passant dichte Rauchschwaden über dem Ziegelberg in Blaibach. Bei näherer Erkundung stellte er ein offenes Feuer abseits des dortigen Rundwanderweges fest. Durch die Integrierte Leitstelle Regensburg wurden daraufhin gemäß Alarmstichwort "Brand im Freien" die Feuerwehren aus Blaibach und Miltach sowie der zuständige Kreisbrandmeister Alexander Beier zur Einsatzstelle gerufen.

Dank der guten Einweisung des meldenden Passanten konnte die Brandstelle rasch lokalisiert werden. Auf einer Fläche von zirka 30 Quadratmetern hatte der Brand bereits den gesamten Bodenbewuchs sowie trockene Äste erfasst und drohte, sich weiter auszubreiten. Von der Feuerwehr wurde eine rund 150 Meter lange Schlauchleitung durch den Wald gelegt um die Brandstelle zu erreichen. Vor Ort wurden zwei C-Rohre eingesetzt. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr aus Miltach kümmerte sich mit ihrem Tanklöschfahrzeug im Pendelverkehr um die Löschwasserversorgung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading