In einem Kirchenzug, angeführt vom Blaibacher Spielmannszug, begleiteten am Sonntag die Blaibacher Vereine ihren Seelsorger, der seit 35 Jahren Pfarrer in Blaibach ist, zum Haus des Gastes.

Dort bildeten sie ein Spalier, durch das Pfarrer Sperl und Pfarrer Jürgen Eckl aus Pilsting, der vor acht Jahren Primiz in Miltach feierte, ins Haus einzogen. Im ersten Raum, den die Helfer für das Pfarrfest vorbereitet hatten, wurden sie überrascht von kunstvoll gestalteten Blumentepppichen. Den hinteren Teil des Haus des Gastes hatten die Helfer in eine Kirche umfunktioniert und ebenfalls festlich geschmückt.

BGR Pfarrer Sperl begrüßte die Gemeinde und seine Gäste. Auch seine Familie aus dem Rottal war zu diesem besonderen Fest gekommen. Vor 40 Jahren war er zusammen mit 16 weiteren Männern im Dom zu Regensburg von Bischof Rudolf Graber zum Priester geweiht worden. In der vergangenen Woche konnte er zusammen mit jetzt noch 15 Jubilaren und Bischof Rudolf Voderholzer einen Dankgottesdienst in Regensburg feiern. Besonders freute er sich, dass Pfarrer Jürgen Eckl, den er auf dem Weg zum Priester begleiten durfte, gekommen war, um für ihn die Festpredigt zu halten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.