Blaibach Feuerschein über der Ortsmitte

Beim Eintreffen der Wehren schlugen die Flammen hoch in den Himmel. Foto: WebTeam der Feuerwehr-Inspektion Bad Kötzting

Dichte Rauchschwaden lagen Dienstagabend über Blaibach, denn mitten im Dorf stand gegen 19.30 Uhr eine Garage mit angebautem Holzunterstellplatz in Flammen.

Dass kein Großbrand daraus geworden ist, ist dem raschen und gut koordinierten Einsatz der Feuerwehren zu verdanken. Ausgelöst wurde das Feuer nach Auskunft der Polizei vermutlich durch einen E-Herd im Schuppen.

Als im benachbarten Wohnhaus – die Familie saß gerade vor dem Fernseher – der Strom ausfiel und der FI-Schalter nicht mehr zu aktivieren war, wollte der Brandleider draußen nach der Ursache suchen. In diesem Moment schlugen bereits die Flammen aus dem Dach von Garage und Holzanbau und drohten auch noch auf das benachbarte alte Bauernhaus überzugreifen.

Der Besitzer meldete den Brand und die Leitstelle Regensburg schickte dann die umliegenden Feuerwehren samt zwei Drehleitern und Schlauchwagen. Mit vereinten Kräften und unter Einsatz von Atemschutzträgern gelang es ihnen, die angrenzenden Gebäude abzusichern, so dass sich der Schaden mit rund 50.000 Euro in Grenzen hält.

Ein Video des zuständigen Webteams

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading