Bitte keine falsche Fürsorge Mecki ist ein süßer Geselle, aber kein Haustier

Johann Dischinger erfreut sich an seinen igeligen Filmaufnahmen. Foto: Dischinger Foto: Johann Dischinger

Der Herbst ist nun in der Natur angekommen und der Winter steht schon in den Startlöchern. Dies ist die Zeit, in der die Igel durch die Gärten und Siedlungen tapsen und sich einen dicken Speckvorrat für den Winterschlaf anfressen.

Gegen die Temperaturen dann dauerhaft gegen Null, verkriechen sich die stacheligen Freunde, um die kalten Monate gemütlich zu verschlafen. Zu Hause bei Johann Dischinger haben sie einen Futterplatz seit Wochen in Beschlag genommen. Der Hausherr bereitet täglich ein Festmahl aus Katzenfutter, rohem Ei und Haferflocken. Und wenn es wieder kräftig rumort auf der Terrasse, dann weiß Johann Dischinger, dass die Igel ihren gedeckten Tisch gegen die Katzen der Nachbarschaft verteidigen und das mit Vehemenz. "Als ich um 3 Uhr morgens den Radau zum ersten Mal hörte, bin ich wirklich erschrocken, mittlerweile weiß Dischinger um die tierischen Szenen, die sich vor seiner Terrassentüre abspielen, denn der Tierfreund hat mit einer Kamera sowohl das gemütliche Gemeinschaftsfressen der Igel gefilmt, als auch die iglische Verteidigungsstrategie gegen die Katzenwelt. Und weil Johann Dischinger an seinen Igeln wirklich Gefallen gefunden hat, betrübt es ihn, dass es Leute gibt, die nun gefundene Igel in den Tierheimen abgeben. "Die reißen nicht nur Igelfamilien auseinander, sondern tun den Tieren auch keinen Dienst", mahnt Dischinger.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading