Im Sommer sitzt man auf Bierbänken, im Winter kann man darauf den Berg runterdüsen. So haben sich das zumindest die Organisatoren des Bierbankrodelns vorgestellt, das am kommenden Samstag am Geißkopf stattfindet.

Um 14 Uhr fällt am Forsthauslift der Startschuss für die 300 Meter lange Abfahrt: Egal ob mit Bierbank oder Biertisch - die Teilnehmer sausen zu zweit oder einzeln die Piste hinab.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. März 2018.