Ein 32-Jähriger Mann zog sich lebensgefährliche Verletzungen nach einem Sturz am Samstag in Bischofsmais zu und starb im Krankenhaus.

Der tragische Unfall passierte am Samstag gegen 22.15 Uhr in Bischofsmais. Ein 32-Jähriger aus dem Landkreis fuhr ohne Fahrradhelm nahe der Ortsmitte eine abschüssige Straße mit seinem Pedelec hinunter. Aus ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine angrenzende Steinmauer und stürzte. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu.

Anwohner, die durch den Lärm auf den Unfall aufmerksam geworden waren, eilten sofort zum Unglücksort und leisteten bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungsdienstes Erste Hilfe. Der Verunfallte wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlag. Ein Fremdverschulden kann nach derzeitigem Ermittlungsstand seitens der Polizei ausgeschlossen werden.