Der Weg für den Bürgerbiergarten ist frei: Am Freitag einigte sich der Stadtrat mit klarer Mehrheit von 31:11 Stimmen darauf, Festwirt Franz Widmann einen Teil der Ringelstecherwiese für einen Biergartenbetrieb zu überlassen. Natürlich verbunden mit allen Hygiene-Auflagen. Widmann darf bis Mitte/Ende Oktober seinen Biergarten betreiben.

Ursprünglich hatte der Festwirt, der heuer wegen der abgesagten Dulten sein Festzelt nicht aufstellen konnte, vor, den Biergartenbetrieb bis zur nächsten Landshuter Hochzeit im Jahr 2023 laufenzulassen. Mit Blick auf die unklaren Aussichten hinsichtlich der Coronainfektionen empfahl die Verwaltung jedoch einen überschaubareren Zeitraum.