Bildergalerie Die prominentesten Zuschauer der EM

Erling Haaland (20 Jahre/Norwegen): Nach den Marktwerten des Portals transfermarkt.de ist der BVB-Stürmer der größte Star, der bei dieser EURO zuschauen muss. Mit 110 Millionen Euro ist Haaland dort der drittwertvollste Spieler nach dem Franzosen Kylian Mbappé (160) und dem Engländer Harry Kane (120). Doch trotz Haaland verpasste Norwegen die erste EM-Teilnahme seit 2000. Foto: Martin Meissner/dpa

Die UEFA hatte vorgesorgt: Wenn sich von 55 teilnehmenden Nationen 24 für eine EM-Endrunde qualifizieren, sollten kaum Stars fehlen. Einige tun es doch. Weil ihr Team sich nicht qualifizierte, der Trainer sie nicht nominierte oder sie sich verletzten.

Als Bühne braucht Erling Haaland diese EURO eigentlich nicht. Der Stürmer von Borussia Dortmund ist jetzt schon einer der begehrtesten Spieler in ganz Europa. Bei der Fußball-EM nur zuschauen zu müssen, sorgt beim 20-jährigen Norweger dennoch für Frust. Und während Haaland noch auf sein erstes großes Turnier warten muss, bleibt Weltstars wie Sergio Ramos (35) oder Zlatan Ibrahimovic (39) die Chance auf einen großen Abgang verwehrt. Die prominentesten Fehlenden der EM finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading