Die Stadtbibliothek bleibt aufgrund der derzeit gültigen Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung für die Präsenznutzung weiterhin bis mindestens 31. Januar geschlossen. Zudem darf auch kein Abholservice angeboten werden, teilt die Bibliothek mit. Da Bibliotheken jedoch nicht nur als Bildungseinrichtungen und Orte der Kultur von großer Bedeutung sind, sondern auch ein umfangreiches Medienangebot zur Information für Schule, Studium, Arbeit und die persönliche (Weiter-)Bildung vorhalten, sei es in Zeiten von Homeschooling und Homeoffice wichtig, einen Zugriff auf eine Vielfalt von Medien zu ermöglichen.