Am Montag, 24. Januar, geht es los mit der Biathlon-EM am Arber. Am Dienstag beginnen die ersten Wettkämpfe. Ebenfalls am Dienstag entscheidet es sich, ob Zuschauer erlaubt sind.

Jetzt sind im OK Bayerischer Wald zahlreiche Überstunden angesagt und ab Sonntag heißt es: die Arbeit im Hohenzollern Skistadion ruft. Die ersten von 40 gemeldeten Teams, nämlich Griechenland, Japan, Italien, Ukraine, Russland und USA, sind schon seit Montag vor Ort.