Der Präsident des Skiverbandes Bayerwald Max Gibis, zugleich auch Abgeordneter des Bayerischen Landtags, hat erfreuliche Nachrichten aus der Bayerischen Staatskanzlei erhalten: Ministerpräsident Markus Söder wird die Schirmherrschaft der Biathlon Europameisterschaft im Hohenzollern Skistadion übernehmen. Die Meisterschaft findet von 24. Januar bis 30. Januar 2022 am Großen Arbersee statt.

"Das ist eine besondere Ehre für alle Verantwortlichen vor Ort, dass der Ministerpräsident persönlich die Schirmherrschaft übernimmt und zeigt die Wertschätzung der obersten Politik in Bayern für Veranstaltungen solcher Art", freut sich Max Gibis über die Nachricht. Auch Arberland Regio GmbH-Geschäftsführer und Leiter des Organisationskomitees (OK) Bayerischer Wald, Herbert Unnasch, der verantwortlich für die Durchführung der Biathlon EM ist, zeigt sich hocherfreut über die Info des Skiverbandspräsidenten. "Mit Max Gibis als Abgeordneten aus der Region sowie als Präsident des Skiverbandes Bayerwald haben wir natürlich erstklassige Kontakte nach München. Dennoch ist es nicht selbstverständlich, dass unser Ministerpräsident diese ehrenvolle Aufgabe übernimmt. Wir freuen uns darauf und hoffen, dass er auch die Zeit findet, persönlich bei der Eröffnungsfeier vorbeizuschauen", so Herbert Unnasch.