BGS-Kameradschaft Heuer keine Maiandacht am Himmelreich bei Deggendorf

Wegen Corona wird die für den 24. Mai geplante Maiandacht beim Marterl gestrichen. Foto: P. Kallus

Einer langen Tradition folgend, wäre auch heuer am 24. Mai die allseits beliebte Maiandacht der BGS-Kameradschaft im Gebiet des Bundesgrenzschutzes am Himmelreich gefeiert worden. Doch in diesem Jahr macht die Corona-Pandemie den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung.

Das Wegkreuz, wohl aus Dankbarkeit errichtet, gibt es schon sehr lange und wird von Anwohnern, Spaziergängern und Heinz Burkhart, dem früheren Abteilungsführer der Bundespolizei (einst "Bundesgrenzschutz") gepflegt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading