"Je länger wir unsere Kleidung nutzen, desto mehr tragen wir dazu bei, die Umwelt zu schonen, die Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern zu verbessern und Ressourcen zu sparen", sagt Gabi Gerauer. Sie ist als Lehrkraft für Haus- und Textilpraxis an der Landwirtschaftsschule am AELF tätig. Anlässlich des jährlichen Welttags der Hauswirtschaft am 21. März hat die Schule am Dienstag einen Einblick in den Unterricht an der Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung gegeben.