Albert Füracker, bayerischer Staatsminister für Finanzen und Heimat, hat am Samstagnachmittag den Gewerbepark Wörth-Wiesent besucht. Dabei ging es um die Bewerbung des Zweckverbands Gewerbegebiet um ein Technologietransferzentrum: Für die Bewilligung wäre unter anderem die Zusage der Finanzmittel seitens des Freistaates notwendig.