Bewährungsstrafe Junge Frau und Geschäftspartner handeln mit Drogen im großen Stil

Hauptsächlich mit Marihuana handelten ein 27-Jähriger und seine 20-jährige Geschäftspartnerin. Foto: Oliver Berg/dpa

Wer was wollte, der wusste, die Zwei haben was. Hauptsächlich Marihuana vercheckten die junge Frau, gerade 20 Jahre alt, und der ältere Freund der Schwester gemeinsam.

Auf insgesamt 27 Fälle gewerbsmäßigen Drogenhandel bringen sie es von Januar bis April 2019. Am Mittwoch landeten sie dafür vor dem Chamer Amtsgericht.

Mit Verve galoppiert der Staatsanwalt durch die Anklageschrift, was sich allein fast eine halbe Stunde hinzieht. 27 Gelegenheiten konnte er der Frau nachweisen, bei denen sie Drogen verkauft hat. 23-mal war ihr Geschäftspartner mit von der Partie.

Besonders schwer wiegen dabei fünf Fälle, in denen der Angeklagte, im ehrlichen Beruf Altenpflegehelfer, Drogen an Minderjährige verkaufte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading