Betriebsunfall in Rötz Frau (35) wird von Heuballen erschlagen

, aktualisiert am 10.08.2021 - 06:57 Uhr
Bei einem Betriebsunfall auf einem Hof im Landkreis Cham ist eine Frau ums Leben gekommen (Symbolbild). Foto: dpa

In Rötz im Landkreis Cham ist eine 35 Jahre alte Frau am Montag von einem herabfallenden Heuballen getroffen worden. Sie starb einige Stunden nach dem Unfall in einem Krankenhaus. 

Gegen 15.45 Uhr schichtete ein 42-jähriger Mann aus dem Landkreis Cham schwere Heuballen auf einem Hof um.  Als er mit seinem Lader den obersten von vier übereinander gelagerten Ballen anhob und rückwärts aus der Scheune fahren wollte, stürzte der restliche Stapel ein und die Heuballen fielen herunter.Einer der etwa 400 Kilogramm schweren Ballen traf die 35-jährige Frau. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Bereits auf dem Flug mit dem Rettungshubschrauber zum Krankenhaus musste sie der Polizei zufolge bereits reanimiert werden. Wenige Stunden später erlag sie ihren Verletzungen. 

Ein Gutachter soll klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Kripo Regensburg ermittelt. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading