Oberstleutnant Michael Hanisch bittet um Beachtung der Regelungen zum Standortübungsplatz. In einer Pressemitteilung schreibt er: "Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Region Roding, die Stadt Roding und die Soldaten des Standortes verbindet seit Jahrzehnten eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie eine beispielgebende gegenseitige Achtung und Anerkennung.

Im Sinne dieser Zusammenarbeit bitte ich die Bürger in und um Roding in meiner Funktion als Standortältester erneut um Beachtung der Regelungen zum Standortübungsplatz. Diese Regelungen dienen zu Ihrer und unserer aller Sicherheit - ich bitte daher um Ihrer aller Unterstützung.