Eigentlich hatte Miriam Baumgartner als Mädchen "Hebamme" gar nicht auf dem Berufswunschzettel stehen. Etwas mit Medizin und Menschenkontakt schwebte ihr schon vor, aber da tendiert man ja in dem Alter eher zu irgendwas zwischen Krankenschwester und Tierärztin. Wie es dazu kam, dass Miriam Baumgartner sich für den Studiengang "Hebammenkunde" entschied und warum für sie das nun tatsächlich ein Beruf mit Berufung ist, hat sie dem Osterhofener Anzeiger erzählt.