Mögen auch die Gefühle der "Neustarter" an der Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe vielleicht gemischter Art gewesen sei, so hatten sie zumindest vom Wetter her gesehen einen sonnigen Start. Es waren 46 Schüler und Schülerinnen, die sich für die seit 2020 geltende generalistische Ausbildung entschieden haben.

Schulleiterin Anneliese Schmuderer begrüßte die "Newcomer" am Dienstagmorgen und brachte dabei ihre Freunde zum Ausdruck, dass 46 Personen in das neue Schuljahr starten. Sie meinte, dass so ein Beginn für eine neue Ausbildung schon Mut bräuchte und deshalb zitierte sie den griechischen Philosophen Demokrit, der festgestellt habe: "Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende".