Schreinermeister Alois Kraus erinnert ein bisschen an "Meister Eder". Mit einer Ruhe und Gelassenheit arbeitet der rüstige Rentner an einem Werkstück, einem Teewagen. "Das ist schon der dritte in dieser Art", lacht er. Alles Aufträge seiner Enkel. Seit seinem Ruhestand vor 14 Jahren kann sich Kraus Senior seinen Tüftelarbeiten widmen oder seinen Schreinerarbeiten, die er neben seinen Auftragsarbeiten im Berufsleben gerne tat, aber nicht genügend Zeit dafür hatte.

Angefangen von Vogelhäuschen zaubern, Holzherzen, Nistkästen, Teewagen, Sterne zu Weihnachten, Holzhasen zu Ostern oder Holzbänkchen fertigen, dem Alois fällt immer etwas ein, und wenn ihn jemand sucht, wird er in der Schreinerwerkstatt fündig.