Mit einem Sprung ins 21 Grad warme Wasser eröffnete Bürgermeister Stefan Achatz am Samstag die Bernrieder Freibadsaison 2018. Zuvor wurde jedoch nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Stefan Achatz dem frisch sanierten Freibad von Pfarrer Godehardt Wallner der göttliche Segen erteilt.

"Alles, was gemeinsam gelingt, ist ein Geschenk Gottes", so der Geistliche. Weiter lobte er die vielen Freizeiteinrichtungen, sodass jeder etwas für seine Gesundheit tun kann. Dabei könne man Kraft schöpfen für die Lebensaufgaben, die auf einen zukommen. Bürgermeister Stefan Achatz begrüßte indes neben Pfarrer Wallner auch Altbürgermeister und Ehrenbürger Karl Gegenfurtner, seinen Stellvertreter Willi Haban mit einigen Gemeinderäten, Bauamtsleiter Stefan Schneid, Werner Gerum als Vertreter des Bauhofes, Bademeister Klaus Hagl, die Vertreter der Freibadinitiative und selbstverständlich den planenden Architekten Sepp Krautloher. "Was lange währt, wird endlich gut", meinte das Gemeindeoberhaupt in seinen Worten an die vielen Gäste.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Juni 2018.