Berlin Merz bei Klausur der Bundestags-CSU: Auftritt mit Söder

Friedrich Merz, neuer CDU-Parteivorsitzender, gibt eine Pressekonferenz. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild/dpa

Die CSU im Bundestag empfängt heute zum Abschluss ihrer zweitägigen Winterklausur in Berlin den neuen CDU-Vorsitzenden und künftigen Unionsfraktionschef Friedrich Merz.

Vor den internen Beratungen ist eine Pressekonferenz von CSU-Chef Markus Söder mit Merz geplant (14.30 Uhr). Es ist der erste gemeinsame Auftritt der beiden starken Unionsmänner vor Journalisten, nachdem Merz mit einem Ergebnis von über 95 Prozent zum Nachfolger des als Kanzlerkandidat gescheiterten Armin Laschet an die Spitze der CDU gewählt wurde.

Mit Spannung wird erwartet, wie sich Söder und Merz nach den Auseinandersetzungen zwischen dem bayerischen Ministerpräsidenten und Laschet im Bundestagswahlkampf zusammen präsentieren. Nachdem Söder Laschet im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur unterlegen war, hatte es 2021 wiederholt Spitzen des CSU-Vorsitzenden gegen Laschet gegeben. Die Union war bei der Bundestagswahl mit dem historisch schlechtesten Ergebnis von 24,1 Prozent nach 16 Jahren der Regierung von CDU-Kanzlerin Angela Merkel in die Opposition gestürzt.

Zu Beginn will sich die CSU-Landesgruppe mit dem Vorsitzenden der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, austauschen. Dabei dürfte die Krise zwischen Russland und der Ukraine im Mittelpunkt stehen. Zudem werden Eon-Vorstandschef Leonhard Birnbaum und Ex-Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn zu den Beratungen erwartet.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading