Berlin Große Koalition: Rot-Schwarz streitet wieder

Andrea Nahles (l.) und Angela Merkel im Sommer 2018 auf dem Balkon des Kanzleramts: Im Koalitionsausschuss steht wieder einmal die Fortsetzung des schwarz-roten Regierungsbündnisses auf dem Spiel. (Archivfoto) Foto: dpa

Vor dem Koalitionsausschuss wirkt das Regierungsbündnis nicht sonderlich belastbar.

Nach langer Zeit tagt am Mittwoch in Berlin einmal wieder der Koalitionsausschuss. Neu an der Runde mit Spitzenpolitikern von CDU, CSU und SPD ist, dass mit der Christdemokratin Annegret Kramp-Karrenbauer und dem Christsozialen Markus Söder zwei Parteichefs erstmals teilnehmen.

Nicht neu ist, dass es pünktlich zum Koalitionsausschuss heftigen Streit zwischen Schwarz und Rot gibt. Auf dem Spiel steht...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Februar 2019.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos