Berichte seit Mitte des 19. Jahrhunderts Das steht über Pfatter in alten Zeitungen

Die erste Ausgabe des Straubinger Tagblatts vom 1. Oktober 1860. Foto: Binder

Über die Gemeinde Pfatter wurde ab der Mitte des 19. Jahrhunderts aus Regensburg und Straubing berichtet. Durch die Digitalisierung einzelner Jahre war es möglich - wenn auch in mühevoller Kleinarbeit - Berichte über das Leben und Sterben im Pfatter von einst zu recherchieren.

Die Attenkofer´sche Druckerei ist seit 1860 Herausgeber des Straubinger Tagblatts und veröffentlichte bis 1888 auch ein Wochenblatt. Kurzzeitig gab es von 1868 bis 1883 noch eine Straubinger Zeitung. Von Regensburg aus berichtete das Tagblatt von 1936 bis 1941, das Morgenblatt von 1861 bis 1910 und die Regensburg Zeitung von 1813 bis 1862. Das Regensburger Wochenblatt, welches unter vielerlei Namen veröffentlicht wurde, gab es bereits von 1760 bis 1945.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 31. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading