Insgesamt rund 30 junge Bergwacht-Azubis aus der gesamten Region Bayerwald stellten sich am Samstag den Anforderungen des Eignungstests. Unter ihnen Svenja Berger und Sebastian Graßl von der Bergwachtbereitschaft Lam.

Die beiden Tests, je einer für den Winter und einer für den Sommer jeweils mit verschiedenen Schwerpunkten, markieren den Beginn der Ausbildung zum geprüften Bergretter.

Mit Notfallmedizin, Naturschutz, Sommer- und Winterrettung müssen die Anwärter auf dem Weg zur aktiven Einsatzkraft noch fünf weitere Prüfungen bewältigen.