Berglern BNW nominiert Simon Oberhofer und drei weitere Kandidaten

Kandidieren für die Berglerner Neue Wählergemeinschaft: (v. l.) Martin Maierthaler, Monika Gartner, Simon Oberhofer und Christina Brandhuber. Foto: bs

Nachdem der amtierende Rathauschef Simon Oberhofer von seinen Freien Wählern nicht mehr als Bürgermeisterkandidat nominiert wurde, präsentierte er nun am Samstag im Sportheim mit der Berglerner Neuen Wählergemeinschaft eine neue Liste.

Die anwesenden elf Wahlberechtigten einigten sich in geheimer Wahl darauf, die vier vorgeschlagenen Gemeinderatskandidaten, die dreifach auf den Listen genannt werden, zu nominieren. Als Bürgermeisterkandidat bekam Simon Oberhofer das einstimmige Vertrauen.

Unterstützer müssen sich eintragen

Allerdings müssen noch einige Formalien erfüllt werden, damit Oberhofer mit seiner Liste bei der Kommunalwahl im März antreten kann. Die Liste muss zunächst von zwölf wahlberechtigten Bürgern unterzeichnet werden und dann müssen sich 60 Bürger als Unterstützer im Rathaus in Wartenberg eintragen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading