Eine gute Spürnase haben am Freitagabend zwei Polizeihunde in Beratzhausen bewiesen: Sie konnten eine vermisste Seniorin ausfindig machen, die sich allein im Dunkeln verlaufen hatte. 

Laut Polizeibericht hatten die Angehörigen der 80-Jährigen sie am Abend als vermisst gemeldet, weil sie sie bereits seit Stunden nicht mehr erreichen konnten. Die nähere Umgebung des Wohnhauses im Gemeindeteil Rechberg hatten sie bereits selbst abgesucht - allerdings ohne Erfolg. Da es mittlerweile dunkel und zunehmend kühler wurde, entschlossen sich die Beamten, bei der Suche auch zwei speziell geschulte Personensuchhunde einzusetzen. Eine gute Entscheidung: Die beiden Tiere konnten die Spur der 80-Jährigen aufnehmen und verfolgten sie bis zu einem Gebüsch am Ortsrand von Rechberg. Dort konnte die Frau schließlich wohlauf angetroffen werden. Sie hatte sich beim Spazierengehen verlaufen und dann im Dunkeln nicht mehr nach Hause gefunden. Die 80-Jährige wurde im Anschluss von ihrer erleichterten Familie wieder nach Hause gebracht.