"Es ist ganz verständlich, wenn es aktuell schwerfällt, hoffnungsvoll zu bleiben, wenn man emotional erschöpft ist und negative Gedanken hegt", sagt Psychologin Luisa Aguiar. "Umso wichtiger ist es jedoch, gerade in solchen schwierigen Zeiten, sich um sich selbst und um seine psychische Gesundheit zu kümmern." Die Beratungsstelle für seelische Gesundheit des Bayerischen Roten Kreuzes bietet dabei Hilfe und Unterstützung.