Belgien Torjäger Finnbogason führt FC Augsburg zum Testspielsieg

Augsburgs Alfred Finnbogason spielt den Ball. Foto: Stefan Puchner/Archiv Foto: dpa

Algorfa (dpa/lby) - Der FC Augsburg hat das Trainingslager in Spanien positiv beendet. In gleich zwei 60-Minuten-Tests gegen den belgischen Erstligisten Royal Antwerpen zeigte sich der Fußball-Bundesligist am Freitag in Algorfa schon gut vorbereitet.

Das A-Team gewann zunächst nach zwei Treffern von Angreifer Alfred Finnbogason (44./58. Minute) und einem Eigentor von Antwerpens Jelle va Damme (56.) nach einer Ecke von Jonathan Schmid mit 3:0 (0:0). Im zweiten Spiel verlor ein FCA-Team mit zahlreichen Ersatzspielern und Nachwuchskräften durch ein Tor in letzter Minute mit 0:1.

Am Samstag kehrt das Team von Trainer Manuel Baum aus Spanien nach Deutschland zurück. Dort findet dann die letzte Phase der Vorbereitung auf den Rückrundenstart am 19. Januar gegen Fortuna Düsseldorf statt.

"Es war sehr intensiv", sagte der gegen Antwerpen wegen einer Blessur fehlende Defensivspieler Rani Khedira über die Zeit in Spanien. Neben Khedira pausierten am Freitag auch die angeschlagenen Daniel Baier, Felix Götze und Marco Richter.

Der in der Hinrunde lange verletzte Finnbogason belegte seine Wichtigkeit für den FCA. Der Torjäger aus Island erzielte nach einem langen Ball von Abwehrspieler Martin Hinteregger das 1:0. Tor Nummer zwei markierte der Angreifer nach einem Doppelpass mit Michael Gregoritsch. Im Tor debütierte der von 1899 Hoffenheim ausgeliehene Gregor Kobel. Der Schweizer zeigte einige gute Reflexe.

 

Idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos