Beim Regionalligisten Saarbrücken Das müssen Sie vor dem Pokalspiel des Jahn wissen

 Foto: imago

Der SSV Jahn Regensburg ist am Sonntag in der 1. Pokalrunde zu Gast beim Regionalligisten 1. FC Saarbrücken. Lesen Sie hier alle Infos, die Sie vor dem Spiel wissen müssen.

Spielbeginn: Die Partie im Hermann-Neuberger-Stadion wird am Sonntag um 15.30 Uhr angepfiffen.

Schiedsrichter: Sven Waschitzki. Der 32-Jährige hat die Jahnelf bislang in acht Pflichtspielen gepfiffen. Die Bilanz ist mit je drei Siegen und drei Niederlagen bei zwei Remis ausgeglichen.

Wetter: Laut Wettervorhersage soll es zu Spielbeginn bei 22°C bewölkt sein.

Die letzten Duelle: Die beiden Teams spielten zuletzt in der Saison 2013/14 in einer Liga. Damals gab es in der 3. Liga für beide Teams je einen Sieg. Regensburg gewann das Hinspiel zu Hause mit 2:0, unterlag im Rückspiel in Saarbrücken allerdings mit 2:3.

Der aktuelle Lauf: Der SSV Jahn ist mit einem Sieg gegen Bochum und einem Remis bei Bundesliga-Absteiger Hannover 96 gut in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Noch besser lief der Saisonauftakt für den 1. FC Saarbrücken, der seine ersten beiden Spiele gewinnen konnte: 3:1 in Pirmasens und 2:0 gegen Steinbach.

Zuschauer: Laut Gastgeber wurden bis Freitagmittag rund 4.000 Karten für die Partie verkauft. 430 Tickets wurden im Vorverkauf an Jahn-Fans ausgegeben.

Die Personalsituation: Die Personalsituation beim Jahn ist nach wie vor erfreulich. Lediglich Tim Knipping und wohl Tom Baack (Erkältung) stehen nicht zur Verfügung. Stürmer Erik Wekesser kehrte in dieser Woche ins Mannschaftstraining zurück und stellt eine weitere Alternative für den Kader dar.

Das sagt Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic: "Saarbrücken war in einer ganz starken Regionalliga in den zurückliegenden Jahren immer vorne dabei - und wäre ihnen der Aufstieg gelungen, würden sie mit diesem Kader auch in der 3. Liga eine sehr gute Rolle spielen. Das wird also eine ganz schwere Aufgabe."

Das sagt Saarbrückens Trainer Dirk Lottner: "Wir wollen uns nicht hinten reinstellen und reagieren, denn dies entspricht nicht unserer Spielweise. Wir möchten mutig auftreten und unsere Chancen suchen. Damit wir am Sonntag eine Überraschung schaffen, muss bei uns alles passen."

Mögliche Aufstellungen:

1. FC Saarbrücken: Batz - Barylla, Zellner, Uaferro - Jänicke, Zeitz - Golley, Perdedaj, Müller - Mendler, Eisele

SSV Jahn: Meyer - Hein, Nachreiner, Correia, Okoroji - Geipl, Besuschkow - Saller, Stolze - Grüttner, Schneider

Hier ist das Spiel zu sehen: Bezahlsender Sky überträgt die Partie live.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading