Bei Vilshofen Brennendes Frachtschiff auf der Donau unterwegs

Auf der Donau ist es am Samstag zu einem Zwischenfall gekommen. (Symbolbild) Foto: Armin Weigel/dpa

Während der Fahrt auf der Donau ist am Samstag auf einem Frachtschiff ein Feuer ausgebrochen.

Die Besatzung des ungarischen Schiffs brachte den Brand im Maschinenraum unter Kontrolle und machte in Vilshofen (Landkreis Passau) fest, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Schiff habe 1.300 Tonnen Kunstdünger geladen. Bei dem Brand ist nach Polizeiangaben niemand verletzt worden. Über die Schadenshöhe konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Dem Schiff sei ein Weiterfahrtsverbot erteilt worden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: